· 

Amsterdam - The City of Bikes and Freedom

As already mentioned in the title, Amsterdam can be characterized first of all through the freedom you feel there - though I don't mean to support the prostitution or marijuana consumption in any way, I do think granting the people the freedom to indulge even in these kinds of activities just makes for a much more relaxed atmosphere. Additionally, as is the case with most of us - when we're forbidden to do something the temptation to do it anyway is much greater than if we were allowed to do it. 

 

I went on an amazing weekend girls trip there last October. The main reason for our trip was the Amsterdam Dance Event at which Martin Garrix performed (my girlfriend's favorite artist). We stayed at an airbnb just across the river from the main train station - which was really cool, because we had to take a boat shuttle to get there every time!!! 

 

We didn't really plan a strict program of things to do and look at, and kind of just went with the flow - always a great strategy if you just want to get to know the people and the culture by walking around in the little side streets etc :-) 

 

A tourist attraction we did include in our program was the Anne Frank house tour, which I would definitely term a must see/do when in Amsterdam. History should never be forgotten and the devastating nature of Hitler and the Nazi era should always be taken as a reminder and a lesson. 

 

Below, I'm going to show you my favorite travel pictures and thereby a couple of glimpses of Amsterdam's greatness. Enjoy :-) 


Wie schon im Titel erwähnt, lässt sich Amsterdam ziemlich gut durch die Freiheit die man dort genießt charakterisieren. Natürlich möchte ich damit nicht Prostitution und Marihuanakonsum unterstützen, ich denke jedoch, dass die potenzielle Möglichkeit diese Dinge zu tun eher dazu führen, dass man sinnvoller damit umgeht und die Menschen einfach allgemein entspannter sind - wie wir alle wissen ist die Versuchung etwas Verbotenes zu tun schließlich viel größer, als wenn es geduldet wäre. 

 

Letzten Oktober habe ich mit einer  Freundin einen wunderbaren Wochenendausflug dort hin gemacht. Der Hauptgrund für unsere Reise war eigentlich das Amsterdam Dance Event, beziehungsweise der Auftritt von Martin Garrix (der Lieblingskünstler meiner Freundin). Wir haben in einem Airbnb direkt auf der anderen Seite vom Fluss gegenüber vom Hauptbahnhof übernachtet - was ziemlich cool war, da wir jedes mal mit einem Bootsshuttle hin-, und herfahren mussten. 

 

Wir haben uns absichtlich kein striktes Program vorgenommen und das meiste auf uns zukommen lassen. Diese Strategie finde ich persönlich ziemlich sinnvoll wenn man die Menschen und die Kultur an einem Urlaubsort kennenlernen will - einfach durch die kleinen Seitengassen laufen und sich überraschen lassen. 

 

Eine Touristenattraktion die wir allerdings besucht haben, war das Anne Frank Haus. Meiner Meinung nach Pflichtprogramm wenn man mal in Amsterdam ist, denn die Vergangenheit sowie die Erinnerung beziehungsweise Abschreckung durch Hitler und die Nazi-Era sollten nie in Vergessenheit geraten. 

 

Nun werde ich euch meine besten Urlaubsbilder und damit ein paar Eindrücke von Amsterdam zeigen. Enjoy :-) 

First lunch in Amsterdam :-)

You'll see beautiful bridges everywhere!!!

Amsterdam Dance Event

Und zu guter Letzt die versprochenen Fahrräder! :-)

So - don't you want to go see Amsterdam now? ;-)  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0